Aktuelle Arbeiten an historisch wertvollen Bauten

Hier finden Sie Informationen zu einer Auswahl aktueller Projekte, wo Handwerkerinnen und Handwerker an historisch wertvollen Bauten arbeiten bzw. gearbeitet haben.
07.02.2018 | Veranstaltungsreihe «Hier lebt altes Handwerk»

Die Alumni-Vereinigung «Forum Handwerk in der Denkmalpflege» beteiligt sich mit einer Veranstaltungsreihe am Kulturerbejahr 2018. In losen Abständen laden Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs auf aktuelle Baustellen ein und ermöglichen so einen Einblick in die Welt verschiedener historischer Handwerkstechniken. Ziel der Initiative ist es, mit Interessierten in Dialog zum Thema…

23.01.2018 | Kulturminister Europas fordern in Davos eine Politik der hohen Baukultur

Am 21. und 22. Januar 2018 trafen sich die Kulturministerinnen und Kulturminister Europas auf Einladung von Bundespräsident Alain Berset in Davos. Im Vorfeld des Jahrestreffens des World Economic Forum (WEF) verabschiedeten sie eine Erklärung, die Wege aufzeigt, wie in Europa eine hohe Baukultur politisch und strategisch verankert werden kann. Kulturminister…

09.01.2018 | Wakkerpreis 2018 an die Stiftung «Nova Fundaziun Origen» in Riom (GR)

Der Schweizer Heimatschutz zeichnet im Kulturerbejahr 2018 die Nova Fundaziun Origen in Riom GR mit dem Wakkerpreis 2018 aus. Die Stiftung und ihr Kulturfestival Origen geben dem gebauten Erbe und damit einem ganzen Dorf neue Perspektiven. Die Grundlage dafür liefert das lokale Kulturerbe, das dank Origen weit über die Region…

19.12.2017 | Die Schweiz eröffnet das Kulturerbejahr 2018

Am 18. Dezember fand in Bern die Eröffnungsfeier zum Kulturerbejahr 2018 statt. Das Jahr will das Potenzial des Kulturerbes für eine demokratische und nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft sichtbar machen. In der Schweiz beteiligen sich öffentliche und private Partner an der Kampagne, die das Kulturerbe den Menschen näher bringen soll. Die…

07.09.2017 | Europäische Tage des Denkmals am 9. | 10. September

Mächtige Bauten und prächtiges Kulturerbe entdecken: Am 9. und 10. September finden die Europäischen Tage des Denkmals mit hunderten Veranstaltungen in der ganzen Schweiz zum Thema «Macht und Pracht» statt.

31.08.2017 | Spannende Zusammenarbeit mit Bauherren und Fachleuten

Johanna Vogelsang bildete sich zur Handwerkerin in der Denkmalpflege FA mit Fachrichtung Malerei weiter. Im Interview schildert die selbständige Malerin/Dekorationsmalerin, wie sich ihre Arbeit durch den Lehrgang verändert hat.

03.08.2017 | «Ich profitiere am meisten vom neuen Netzwerk»

Seit drei Jahren ist Michael Kuhn spezialisiert als Handwerker in der Denkmalpflege mit Fachrichtung Naturstein. Er bringt sein Fachwissen bei Arbeiten an schützenswerten Objekten ein. Zum Beispiel bei den Restaurierungen im zweitältesten Flarzhaus des Zürcher Oberlands.

06.07.2017 | «Die Weiterbildung sensibilisiert für die interdisziplinäre Zusammenarbeit»

Andreas Iseli hat sich vor drei Jahren zum Handwerker in der Denkmalpflege FA mit Fachrichtung Mauerwerk/Verputz spezialisiert. Im Interview schildert der Selbständigerwerbende, wie sich sein Berufsalltag seither verändert hat.

01.07.2017 | Dritter Anlass Forum Handwerk in der Denkmalpflege

Am 1. Juni 2017 fand im Schloss Jegenstorf unter der Leitung von Ruedi Schmutz, Handwerker in der Denkmalpflege der Fachrichtung Gartenbau, der dritte Anlass des Forums Handwerk in der Denkmalpflege statt.

08.06.2017 | «Für die Arbeiten an einem Altbau ist fundiertes Fachwissen wichtig»

Nach der Meisterprüfung als Maler entschied sich Sascha Dietiker für die Weiterbildung zum Handwerker in der Denkmalpflege FA mit Fachrichtung Malerei. Sein Interesse gilt historischen Fassaden, wobei ihm die Arbeiten an der Zehntenscheune in Hettlingen besonders in Erinnerung blieben.